Startseite | Impressum | AGB | Datenschutz | Haftungsausschluss | Hilfe | Widerrufsrecht

Ernährung: Der neue ENFit™-Standard

Das NeoConnect™ System mit ENFit™

Der Hersteller NeoMed® widmet sich seit vielen Jahren ausschließlich der Entwicklung von Produkten für die enterale Ernährung von Frühgeborenen. Durch die alleinige Konzentration auf den neonatologischen Bereich, versteht es NeoMed® die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse der kleinen Patienten in einem hohen Maße zu erfüllen. Viele besondere und einzigartige Produktmerkmale, immer mit Focus auf Hygiene und Sicherheit, findet man ausschließlich bei NeoMed® Produkten. Auch bei der Umsetzung des neuen ISO-Standards ist es NeoMed® gelungen, ihrem enteralen Ernährungssystem einzigartige Produkteigenschaften zu erhalten und noch welche hinzuzufügen. Überzeugen Sie sich vom neuen NeoConnect™ ENFit™System - einzigartig hygienisch und sicher!

  Die einzigartigen Produktmerkmale des NeoConnect™ Systems mit ENFit™
Als einziger Hersteller produziert NeoMed® Ernährungssonden für Neonaten, die an der Spitze offen sind. Durch die Öffnung an der Spitze können keine Rückstände in der Sondenspitze verbleiben. Da es ein Faktum ist, dass Muttermilch bzw. Ersatzmilch nach ca. 4 Std. zu verderben beginnt, können mit der zusätzlichen Öffnung das NEC-Risiko und ähnliche Komplikationen eventuell reduziert werden. Selbstverständlich sind die Sonden auch im neuen NeoConnect™ System an der Spitze offen.
Die NeoMed® ENFit™ Konnektoren sind als einige am „Boden“ offen (violetter Konnektor). Dies ermöglicht eine optimale Reinigung, da sich am Boden des Konnektors keine Milchreste etc. sammeln können. Der Anschluss kann durch Spülen optimal gereinigt werden und es ist auch gut visuell gut erkennbar. Bei herkömmlichen ENFit™ Anschlüssen besteht hier ein Risiko von Verunreinigung (siehe weißer Konnektor).
Der einzigartige „Steckverschluss“ der Sonden reduziert das Risiko von Bakterium-Wachstum*. Da es bei diesem Verschluss keine Vertiefung gibt, kann der Verschluss wiederum optimal hygienisch gereinigt werden.

*Presti.A and Snyder, R. Enteral Feeding Tube Design and Differential Bacterial Overgrowth. An In Vitro Comparison. Neonatal Intensive Care, 2013; 26; 25-32;

Auch das wellenförmige Design des Verschlusses wurde für maximale Hygiene entwickelt. Durch die wellenförmige Struktur wird ein Luftdurchfluss ermöglicht, der feuchte Umgebungskonditionen minimiert und somit das Bakteriumwachstum gehemmt werden kann – ein weiteres einzigartiges Produktmerkmal von NeoConnect™

Alle Sonden sind weiterhin mit einem violetten, röntgenfähigen Streifen versehen, auf dem sich in 1 cm-Schritten Markierungen bis zu 32 cm befinden. Die NeoConnect™ sind in den Materialien Polyurethan und Silikon erhältlich. Das besonders weiche, medizinische Polymer garantiert maximalen Patientenkomfort.

Einzigartig und neu im neuen NeoConnect™ System ist der „Reinigungs-Aufsatz“. Es handelt sich um eine spezielle Entwicklung von NeoMed®, womit die neuen ENFit™ Sonden-Konnektoren rein gehalten werden können. Dies ist möglich, da die NeoMed® Anschlüssen als einzige an der Unterseite offen sind.

Die bisher schon verfügbaren, unterschiedlichen Zuleitungen sind auch im neuen NeoConnect™ System erhältlich (unterschiedliche Längen und Durchmesser, mit und ohne Zuspritzmöglichkeit).

Die Spitzen der NeoConnect™ Ernährungsspritzen wurden für minimalsten Lipid-Verlust designt und garantieren maximale Effizienz bei der Zuführung von Nahrung. Auch im neuen System: Die einzigartige Spritzenkappe, die immer auf der Unterseite zu liegen kommt, mit einem Klick aufgesteckt und abgenommen werden kann und jeder Spritze beigepackt ist.

Die einzigartigen NeoMed® Spritzenkappen, die schon so viele Anwender begeistert haben:
Sie kommen immer auf der Unterseite zu liegen und sind auch mit dem neuen ENFit™ Konnektor weiterhin mit einem Klick aufzustecken und abzunehmen (für die hygienische Einhand-Bedienung!) Weiterhin ist jeder Spritze eine Kappe beigepackt.

Das NeoConnect™ Ernährungssystem wird weiterhin von Zubehör und Produkten für die Verabreichung von Medikamenten ergänzt. Passende ENFit™ Medikamentenspritzen (bernsteinfarben) usw. sind auch im neuen NeoConnect™ System erhältlich.

Der neue DoseMat Aufsatz von NeoMed® wurde entwickelt um das orale Zuführen von Milch (bzw. Milch-Tröpfchen) direkt von der Spritze zu ermöglichen, ohne zu viel Menge zu verabreichen. Die Größe und das Design bieten max. Sicherheit und orale Verabreichung kann mit dem DoseMat Aufsatz weiterhin durchgeführt werden (da ENFit™ Spritzen-Spitzen gr. sind).

Die NeoConnect™ Medikamentenspritzen sind in den Farben „Klar“ und „Bernstein“ erhältlich und sind eine wirtschaftlicher Version der NeoConnect™ Ernährungsspritzen. In der Farbe „Bernstein“ sind die Größe 1-12 ml auch steril verfügbar.

Die neuen NeoConnect™ Medikamentenspritzen für Kleinstmengen wurden speziell entwickelt um den Totraum zu reduzieren, der bei herkömmlichen ENFit™ Medikamentenspritzen vorhanden ist. So ist das Abfüllen von Kleinstmengen exakt möglich, ohne Probleme beim Rückfluss.

Die neue NeoConnect™ Medikamentenkappe ist ein ENFit™ kompatibler Aufsatz für Fläschchen mit einen Öffnungs-Durchmesser von 18 bis 38 mm. Die neue Kappe ermöglicht somit ein schnelles Befüllen.

Der neue NeoConnect™ Spritzen-Koppler ist erstmals im neuen NeoConnect™ ENFit™ System erhältlich und ermöglicht den Transfer von einer Spritze zur anderen.

Die neue ISO-Norm für einen int. Standard

Um die Häufigkeit von Fehlanschlüssen von Sonden zu reduzieren, arbeitete eine internationale Gruppe von Klinikärzten, Herstellern und Behörden (wie z. B. die FDA) mit der International Organization of Standardization (ISO) und der Association for the Advancement of Medical Instrumentation (AAMI) zusammen an der Entwicklung der ISO-Normenreihe 80369. Einzigartige internationale Standard-Designs dienen zur Förderung einer verbesserten Patientensicherheit und sorgen dafür, dass Konnektoren nicht mit fremden Verabreichungssystemen kompatibel sind.

ENFit™ - der neue Standard-Anschluss

Eine erfolgreiche Umstellung auf die neue ISO-Norm bedeutet die Anwendung von ENFit™-Konnektoren an allen Komponenten eines enteralen Ernährungssystems. Spritzen müssen über ENFit™-Anschlüsse verfügen, um mit Ernährungssonden mit ENFit™-Konnektoren verbunden zu werden usw.
Die Umsetzung in Europa sieht vor, dass ab dem drittem Quartal 2015 ein Übergangssystem verwendet werden kann und dass ab dem ersten Quartal 2016 die neuen Ernährungssysteme mit ENFit™-Anschlüssen verfügbar sein sollten und die Umstellung erfolgen sollte. Ab 2017 – je nach Genehmigung durch Behörden und den Verfügbarkeiten bei den Herstellern - wird die Umstellung auf die neuen ISO-Standardkonnektoren ENFit™-abgeschlossen sein und der derzeit verwendete Konnektor ist nicht mehr erhältlich sein.

NeoConnect™ mit EnFit™ ist bereits lieferbar

Der Hersteller NeoMed® widmet sich seit vielen Jahren ausschließlich der Entwicklung von Produkten für die enterale Ernährung von Frühgeborenen. Durch die alleinige Konzentration auf den neonatologischen Bereich, versteht es NeoMed® die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse der kleinen Patienten in einem hohen Maße zu erfüllen. Viele besondere und einzigartige Produktmerkmale, immer mit Focus auf Hygiene und Sicherheit, findet man ausschließlich bei NeoMed® Produkten. Auch bei der Umsetzung des neuen ISO-Standards ist es NeoMed® gelungen, ihrem enteralen Ernährungssystem einzigartige Produkteigenschaften zu erhalten und noch welche hinzuzufügen. Überzeugen Sie sich vom neuen NeoConnect™ System - einzigartig hygienisch und sicher und bereits ab Quartal 1/2016 lieferbar!

Informations-Vortrag: Enterale Ernährung "Der neue ISO-Standard"
Themen bzw. Inhalt:

ENFit™ / Stay Connected im Überblick
• ISO-Anforderungen: Was wird neu?
• Die neuen Herausforderungen
• Zeitplan und Umsetzung

Enterale Sicherheitssysteme
• Entwicklung und Produkte
• Herausforderungen in der Ernährung von Frühgeborenen

Die NeoMed® ENFit™ Lösung
• Was unterscheidet die NeoMed® Produkte von anderen Herstellern?
• Die besonderen Merkmale zum Schutz der Muttermilch

<<< Flyer-Download druch Klick auf den Flyer [314 KB]
Vortragender  
Nigel Watson
Director/Europe Neomed Innov. Medical Ventures, Dublin (Irland)

Der Vortrag wird von Herrn Nigel Watson in deutscher Sprache gehalten. NeoMed® widmet sich seit vielen Jahren ausschließlich dem Thema „enterale Ernährung von Frühgeborenen“ und ist maßgeblich an der Mitentwicklung des neuen ISO-Standards durch die GEDSA (Global Enteral Device Supplier Association) beteiligt.
 
Zielgruppen
• Pflegepersonal und Ärzte/innen auf neonatologischen bzw. pädiatrischen Stationen
• Mitarbeiter von Einkaufs- und Wirtschafts-abteilungen
• Personen im Tätigkeitsbereich Qualitäts-sicherung und Hygiene
• alle interessierten und involvierten Personen am Thema „Neuer ISO-Standard in der pädiatrischen Ernährung“
Ablauf und Termine
• Vorträge direkt im Krankenhaus (kostenlos!)
• Dauer max. 90 Minuten
• Termine individuell nach Vereinbarung
• Organisation: Connect Medizintechnik GmbH
• Kontakt: Andrea Calvin andrea.calvin@connect-medizintechnik.at

ISO - Int. Organization for Standardization

Die International Organization for Standardization (ISO) bemüht sich seit längerem um eine Lösung für kleinlumige Konnektoren im Gesundheitswesen, im Bestreben, Fehlanschlüsse bei der Zuführung von Flüssigkeiten und Gasen zu vermeiden. Das allgemeine Ziel der ISO-Norm 80369-3 ist die Festlegung eines Designs für kleinlumige Konnektoren für verschiedene klinische Anwendungen, das die Wahrscheinlichkeit von Fehlanschlüssen reduziert. Eine erfolgreiche Umstellung bedeutet unter anderem die Anwendung von ENFit™Konnektoren mit allen Komponenten eines enteralen Ernährungssystems.

GEDSA -Global Enteral Device Supplier Association


Die GEDSA (Global Enteral Device Supplier Association) ist eine internationale Organisation mit dem Ziel, im Gesundheitswesen tätige Personen und andere Anwender weltweit über die neuen Standards für Konnektoren von Medizinprodukten zu informieren und aufzuklären (www.gedsa.org). Die globale Initiative Stay Connected (www.stayconnected.org) wird von der GEDSA organisiert und geleitet.

Stay Connected - Initiative der GEDSA


Stay Connected wird von einer internationalen Gruppe von Klinikärzten, Herstellern und Behörden geleitet, die zusammen die ISO-Norm 80369-3 entwickelt haben. Neben anderen kleinlumigen Konnektoren bestimmt die ISO-Norm 80369-3 auch den neuen Konnektor für enterale Anwendungen: ENFit™. Die Einführung dieses standardisierten, enteralen Konnektors wird einen neuen Meilenstein in den internationalen Bemühungen zur Verbesserung der Patientensicherheit setzen. Stay Connected wird von der GEDSA organisiert und geleitet.

Das NeoConnect™ System mit ENFit™

Die GEDSA (Global Enteral Device Supplier Association) ist eine internationale Organisation mit dem Ziel, im Gesundheitswesen tätige Personen und andere Anwender weltweit über die neuen Standards für Konnektoren von Medizinprodukten zu informieren und aufzuklären (www.gedsa.org). Die globale Initiative Stay Connected (www.stayconnected.org) wird von der GEDSA organisiert und geleitet. Nachstehend finden Sie eineige deutschsprachige Downloads in Zusammenhang mti dem neuen ISO-Standard.

Unterlagen zur neuen ISO-Norm 80369-3

Informatins-Broschüre Häufige Fragen zu ISO-80369-3 Stellungnahme der GESA

Checklisten zur Umstellung auf ISO-80369-3

Checkliste für KH-Personal Checkliste für Einkaufsabt. Checklise für APO

Flyer zum NeoConnect™ ENFit™ System

NICU-Prospekt NeoConnect™ Info-Vortrag ENFit™ Umstellung APO-Prospekt NeoConnect™

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Das NeoMed enterale Ernährungssystm NeoConnect (mit ENFit Konnektoren):  

Enterale Ernährungssonden Die enteralen Ernährungssonden aus dem speziellen NeoMed Programm sind aus Polyurethan und in 12 Größen bzw. Längen erhältlich.

Enterale Ernährungsspritzen Die speziellen Spritzen für die enterale Ernährung sind mit besonderen und einzigartigen Produktmerkmalen ausgestattet

Enterale Schwerkraft-Ernährung NeoMed produziert die einzigen, geschlossenen Hängespritzen, speziell für die Schwerkrafternährung in der Pädiatrie

Enterale Verlängerungs-Sets Die enteralen Verlängersungs-Sets sind in verschiedenen Versionen erhältlich, inkl. Y-Anschluss und Verlängerungen mit größerem Lumen.

NeoBottle® geschlossenes System Die NeoBottle® ist ein geschlossenses System zum Aufnehmen, Transportieren, Lagern und Verabreichen von Muttermilch