Startseite | Impressum | AGB | Datenschutz | Haftungsausschluss | Hilfe | Widerrufsrecht

Cardiox™ - Rechts-Links-Shunt Detektion

Der Atriumseptumdefekt (ASD) oder Vorhofseptumdefekt ist ein Loch in der Herzscheidewand zwischen den beiden Vorhöfen des Herzens. Er ist mit ca. 7,5 % aller angeborenen Herzfehler die dritthäufigste angeborene Herzfehlbildung.
Die einfachste Form eines Atriumseptumdefektes ist das persistierende Foramen ovale (PFO). Das PFO ist eine türartige Verbindung zwischen den Herzvorhöfen, die im fetalen Kreislauf den Blutübertritt von rechts (Lungenkreislauf) nach links (Körperkreislauf) zulässt. Da die Lunge noch nicht belüftet ist und somit auch noch nicht relevant durchblutet wird, fließt das Blut über das Foramen ovale in die linke Vorkammer und durch den Ductus arteriosus aus der Lungenschlagader in die Aorta. Das Foramen ovale verschließt sich normalerweise in den ersten Lebenstagen oder -wochen. Geschieht dies nicht, spricht man von einem persistierenden (anhaltenden, andauernden) Foramen ovale (PFO). Dies betrifft ca. 1 von 4 Menschen. Kinder sind nicht beeinträchtigt und eine Behandlung ist meist nicht erforderlich. Selten kommt es allerdings zu einer paradoxen Embolie, bei der ein Blutgerinnsel das Loch passiert und z. B. einen Schlaganfall auslösen kann. Es wurde auch ein Zusammenhang mit Migräne und Schlafapnoe festgestellt.
Als erstes Gerät weltweit, ist es nun mit dem Cardiox™ Rechts-Links-Shunt Detektion System möglich ein PFO mit einem einfachen, minimal invasiven Test festzustellen.

  • einfache, menügesteuerte Anwendung
  • minimal invasiv mittles Kontrastmittelinjektion
  • Vergleichsstudie zu Transösophageale Echokardiographie (TEE)
  • Vergleichsstudie zu Transcranial Doppler (TCD)
VPE 1 System
Lagerware nein
Inhalt Set Stativ, Drucker
CE zertifiziert ja
Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.