Startseite | Impressum | AGB | Datenschutz | Haftungsausschluss | Hilfe | Widerrufsrecht

Trauerbegleitung in der Neonatologie 2019

 
Einladung zur Fachweiterbildung 2019 
 
 
    "Trauerbegleitung in der Neonatologie"
 
     
vom 24. bis 26. April 2019
im LKH-Univ.Klinikum Graz
 
Online-Anmeldungen sind ab sofort möglich!
 
 
 
Veranstalter: B.F.G.® - AUSTRIA
 


Leitlinie & Präambel

In der Neonatologie liegen Begrüßung und Abschied, Glück und Trauer, Hoffnung und Angst sehr nah beieinander. Durch die ständig steigende Zahl immer kleinerer Patienten nehmen auch die eigenen Belastungen durch den Tod der Kinder, aber auch durch den Umgang mit den trauernden Eltern zu.
Die elterliche Trauer rund um Diagnosestellung, zu früh beendete Schwangerschaft sowie den eventuellen Tod des Kindes stellen uns vor eine wichtige und belastende multiprofessionelle Herausforderung. Bedingt durch Missverständnisse, Zeitmangel und eigene Betroffenheit kommt es häufig zu Konflikten im stationären Alltag.
Das Personal soll durch diese Weiterbildung Entlastung im emotionalen Bereich und stationären Alltag erfahren. Ziel sollte sein, die trauernden Eltern in ihrem Lebenskontext besser zu verstehen, individueller zu begleiten und somit auch eine größere berufliche Zufriedenheit zu erreichen.

Zielgruppe

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen/-pfleger in der neonatologischen Intensivpflege
  • Fachkinderkrankenschwestern/-pfleger für pädiatrische Intensivpflege
  • Sonstige

Inhalte dieser Fachweiterbildung

• Grundlagen der Trauer, Trauerwege, männliche/weibliche Trauer

• Familienorientierte Begleitung, beeinflussende Faktoren

• Grenzen im klinischen Alltag

• Rituale

• Auswirkungen auf das Elternwerden, wie z.B. Pränatale Diagnostik, etc.

• Grundlagen der Bindung (Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett)

• Interkulturelle Aspekte

• Entscheidungen am Lebensende – palliative Versorgung von Säuglingen

• Selbstfürsorge, Umgang mit eigenen Ressourcen, Fähigkeiten und Ritualen

* Änderungen vorbehalten

 
Informationen zur Anmeldung

Termin 24. bis 26. April 2019

Ort LKH-Univ. Klinikum Graz
Seminarzentrum / 2. OG
Auenbruggerplatz 19/1 · A-8036 Graz

Kursleitung / Trainerin Dipl.-Sozialarbeiterin Heike Brüggemann
Trauerbegleiterin, Köln

Zertifizierung Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat des B.F.G.

Teilnahmegebühr 595,00 € pro Person
inkl. Getränke und Mittagessen
inkl. Tagungsunterlagen

Zahlungsabwicklung Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte überweisen Sie die Anmeldegebühr nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto

Parken Vergütungstickets für € 8,00/Tag sind für die Parkgaragen Stiftingtal und Hilmteich im Tagungsbüro erhältlich

Übernachtung Informationen erhalten Sie über:
Herrn Markus Pflanzl
LKH Univ.-Klinikum Graz
markus.pflanzl@klinikum-graz.at
Telefon: +43 316 385 883919

Stornobedingungen Nach erfolgter Anmeldung und späterem schriftlichen Rücktritt ohne Angabe eines Ersatzteilnehmers wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 Prozent der o.g. Veranstaltungsgebühr erhoben. Bei schriftlichem Rücktritt innerhalb von 10 Tagen vor Beginn der Veranstaltung sind 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren zu zahlen, danach die volle Gebühr. Ohne schriftlichen Rücktritt erfolgt keine Rückerstattung.

Sie haben noch Fragen? Bildungsinstitut Fachbereiche Gesundheitswesen B.F.G.®
Am Katzenberg 3 · D-57258 Freudenberg
Telefon +49 (0) 2734 572736
Telefax +49 (0) 2734 55516
bfg.kray@t-online.de
www.bfg-kray.de

Es gelten die allgem. Geschäftsbedingungen (AGB's) des B.F.G.® - Bildungsinstitut Fachbereiche Gesundheitswesen

Ich melde mich hiermit verbindlich zur Fachweiterbildung "Trauerbegleitung in der Neonatologie" des Veranstalters B.F.G® - AUSTRIA vom 24. bis 26. April 2019 in Graz an.
Es gelten die allgem. Geschäftsbedingungen (AGB's) des B.F.G.® - Bildungsinstitut Fachbereiche Gesundheitswesen

Vorname *
Nachname *
Krankenhaus
Tätigkeit *
Abteilung
Privatadresse Tragen Sie nachstehend Ihre private Adresse ein. Auf diese Adresse wird auch Ihre Rechnung ausgestellt, wenn Sie unten keine gesonderte Rechnungsadresse eingeben.
Straße u. Hausnr. *
PLZ/Ort *
Telefon *
Fax
E-Mail *
Rechnungsadresse Bitte geben Sie die Adresse an, auf die die RECHNUNG ausgestellt werden soll. Wenn Sie keine Eingabe vornehmen, wird die Rechnung an die oben genannte Adresse ausgestellt.
KH oder Name
Abteilung bzw. z.Hd.
Straße u. Hausnr.
PLZ/Ort
Übernachtung Wünschen Sie Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten?
Anmeldebestätigung Weitere Informationen zur Veranstaltung, sowie die Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie nach Anmeldung
Nachricht/Sonstiges
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Es gelten die allgem. Geschäftsbedingungen (AGB's) des B.F.G.® - Bildungsinstitut Fachbereiche Gesundheitswesen

 

Jetzt NEU: rPAP-Generator für Erstversorgung

rPAP™ reduziert die "erhöhte Atemarbeit" bis 92%

Unsere Produkte für die Erstversorgung

rPAP™ - die revolutionäre T-Stück-Beatmung mit einer Reduktion der Atemarbeit während der Erstversorgung um bis zu 92 % - mit Maske oder Prongs

ResusciFlow™ T-Stück Beatmungsgeräte in 4 Versionen: 1) herkömmliches Gerät 2) mit int. Mischer 3) mit Mischer, 2 Flowmeter und Absaugung 4) rPAP™ Driver

Masken für T-Stück Beatmung in 2 Versionen (rund und anatomisch) in den Größen 00, 0, 1 und 2 - passend für alle T-Stücksysteme, auch für rPAP™ Generator!

Schlauchsysteme für T-Stück Beatmung in vielen Versionen: mit zweifach drehbaren T-Stück, integrierten Manometer, schräg angesetzten T-Stück, usw.

Reanimationseinheit InfaWarmer™ voll ausgestattete Reanimationseinheit für die zeitgemäße Erstversorgung und Reanimation von Früh- und Neugeborenen

Transparentverband zur IV-Katheterfixation in zwei kleinen Kindergrößen mit U-förmigen Einschnitt, einen transparenten Teil, sowie einem weichen Vliesteil.

O2/Druckluft Mischer Der Inspiration Mischer ist als Low-Flow und als High-Flow Version erhältlich und daher in der Erwachsenenmedizin, als auch in der Neonatologie einsetzbar.

LifeStart™ Reanimationstisch Der kleine, mobile und voll ausgestattete Renaimationstisch kommt direkt bei der Mutter zum Einsatz, um das späte Abnabeln zu ermöglichen

Babyhauben zur Thermoregulation Hauben in vier Farben zur Vermeidung des Temperaturverlustes direkt nach der Geburt oder auf der Säuglingsstation

VNScope™ Videolaryngoskop kleines, handliches und günstiges Videolaryngoskop für Frühgeborene mit Mundspartel in den Größen 000, 00 und 0 !

ChinStrap - Kinnfixierung Mit ChinStrap™ kann das Kinn des Babys fixiert werden, damit der Mund während der NIV-Beatmung oder CPAP-Therapie geschlossen bleibt

TecothermNeo Körperkühlgerät ermöglicht eine rasche und effiziente Kühlung von Neugeborenen mit hypoxisch ischämischer Enzephalopathie (HIE)

NeoBar® Tubushalterung für die sichere Fixierung des Endotracheal-Tubus, vom Frühgeborenen bis zum päd. Patienten, in 8 Größen verfügbar, auch oral anwendbar

NeoGrip® Kabel- Schlauchhalter etc. sind im Intensivbereich vielseitig einsetzbar. Kabel, Zuleitungen oder Schläuche können mit NeoGrip® ideal fixiert und bzw. sortiert werden.