Startseite | Impressum | AGB | Datenschutz | Haftungsausschluss | Hilfe | Widerrufsrecht

3-Themen-Workshop im Stift Melk

 
 
 
3-Themen-Workshop
"Früh- und Neugeborenenpflege"
                  
26. Mai 2020 im Stift Melk
 
 
 
Workshop in drei Runden mit praktischen Übungen zu aktuellen Themen in der Früh- und Neugeborenenpflege
 
 
Workshop 1:
"Umgang mit Stress und Schmerz in der Neonatologie und Geburtshilfe"
 
Workshop 2:
"Erstversorgung von Neugeborenen und Patientensicherheit"
 
Workshop 3:
"Adipositas und Diabetes - wie die Ernährung v. Früh- und Neugeborenen trotzdem klappt"
 
  
 
Zielgruppe:
 Kinder-/Krankenschwestern/-pfleger, Hebammen, Stillberaterinnen
und weitere Fachpersonen mit Schwerpunkt Neonatologie und Geburtshilfe
 
 
 



LIEBE KUNDEN!
SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN!

Wir freuen uns, Ihnen mit dem "3-Themen-Workshop | Früh- und Neugeborenenpflege" eine einzigartige, praxisbezogene Fortbildung zu aktuellen Themen anbieten zu können.
In neuerlicher Zusammenarbeit der Unternehmen Connect Medizintechnik GmbH und Medela Österreich GmbH konnte dieser Workshop im außergewöhnlichen Ambiente des Stiftes Melk verwirklicht werden.

Unser Selbstverständnis ist es, Sie als medizinisches Fachpersonal mit qualitativ hochwertigen Produkten zu versorgen und Ihnen mit Fachwissen und Flexibilität als kompetente Partner zur Seite zu stehen.
Wir verstehen es aber auch als unsere Aufgabe, den Zugang zu Weiterbildungen und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Theorie und Praxis zu ermöglichen.

Bei der Veranstaltung "3-Themen-Workshop | Früh- und Neugeborenenpflege" haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass Erfahrungen aus der Praxis und Theorie in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem 3-Themen-Workshop eine interessante, aber vor allem praxisorientierte Veranstaltung anzubieten und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Herzlichst,

Andrea Calvin
Connect Medizintechnik GmbH

Michael Ramoser
Medela Österreich GmbH

Workshop-Runde 1


Thomas Kühn
Facharzt für Kinderheilkunde und Neonatologie, Oberarzt am Level 1 Perinatalzentrum des Vivantes Klinikums Berlin-Neukölln, Neotrainer, Mitglied im Bundesverband "Das frühgeborene Kind e.V.", Buchautor, Still-und Laktationsberater IBCLC, Mitglied der topic expert group "care procedures" of the "EFCNI standards of care for newborn health project", beratender Nachsorge-Kinderarzt im "Kindergesundheitshaus e.V." (2005-2018)

Annett (Anna) Kalbér
Kinderkrankenschwester Neonatologie, Neotrainerin,
Case Managerin im "Kindergesundheitshaus e.V."
(2005-2019)

Workshop 1

„Umgang mit Stress und Schmerz in Neonatologie und Geburtshilfe“

  Im Rahmen von medizinischen Interventionen erleben Früh- und Neugeborene bereits in den ersten Lebenswochen schmerzhafte Momente. Ihre oft diskreten Reaktionen auf Stress oder Schmerzen werden jedoch im Alltag vielfach nicht erkannt, unterschätzt oder gar ignoriert. Da frühe Schmerzerfahrungen nicht folgenlos bleiben, ist es unsere Pflicht mit systematischer Prävention, Beobachtung und Therapie human mit den Kleinsten unserer Gesellschaft umzugehen. Neugeborene sind auf professionelle und empathische Begleiter angewiesen, die eine Indikation jeder schmerzhaften Prozedur kritisch hinterfragen und wenn notwendig, diese möglichst stress- und schmerzarm unter Einbeziehung der Familie durchführen.
Hierbei stehen uns eine Reihe wirksamer schmerzlindernder Maßnahmen zur Verfügung. Diese Möglichkeiten möchten wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten und diskutieren, um sie bestmöglich in Ihren Alltag zu integrieren.

Workshop-Runde 2

Michael Wagner
Kinderarzt an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde Wien, Abteilung für Neonatologie, pädiatrische Intensivmedizin und Neuropädiatrie, Trainer für neonatale Simulation, Reanimation und Patientensicherheit , Gründungs- und Vorstandsmitglied des Netzwerk Kindersimulation, zertifizierter Simulationsinstruktor, zertifizierter Instruktor des European Resuscitation Councils für die Kursformate European Paediatric Advanced Life Support und Newborn Life Support

Workshop 2

„Erstversorgung von Neugeborenen und Patientensicherheit“

Kurzbeschreibung Die meisten Neugeborenen benötigen nach der Geburt nur Unterstützung durch Wärme und Trocknen. Doch ca. 10% der Kinder benötigen aktive Unterstützung bei der Transition von der fetalen zur neonatalen Zirkulation mit Hilfe von Atemhüben. Entscheidend hierbei ist die korrekte und effiziente Durchführung dieser Atemhübe, deshalb werden in diesem Workshop vor allem auch Maßnahmen zur Verbesserung der Ventilationen besprochen werden. Nur ein geringer Anteil der Patienten benötigt dennoch weitere unterstützende Maßnahmen wie Herzdruckmassage, Zugänge und Medikamente.
Der Workshop beinhaltet einen theoretischen Teil mit vielen praktischen Übungen und einer Besprechung und Diskussion über die notwendigen Schritte. Ein weiterer Fokus wird auf der Teamarbeit und Nachbesprechung solcher Ereignisse im Sinne einer Verbesserung der Patientensicherheit liegen.

Workshop-Runde 3


Burkhardt Manuela
Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Heilpraktikerin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Fortbildungsbeauftragte der Medela GmbH
Fröhlich Nicole

Nicole Fröhlich
Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin, Heilpraktikerin, Fortbildungsbeauftragte der Medela GmbH

Workshop 3

„Adipositas und Diabetes – wie die Ernährung von Früh und Neugeborenen trotzdem klappt!“

Kurzbeschreibung Die Zahl der Frauen mit Adipositas und Diabetes steigt jährlich. Gleichzeitig ist bekannt, dass Stillen bei diesen Risikofaktoren eine deutliche Präventionsmaßnahme darstellt. Studien zeigen, dass gerade betroffene Mütter größere Schwierigkeiten haben in eine gute Milchbildung zu kommen. Pränatale Kolostrum-Gewinnung ist eine mögliche Massnahme, aber auch das optimale Begleiten dieser Mütter von Geburt an ist entscheidend, um eine adäquate Milchbildung zu erlangen. Dies ist besonders im Falle einer Trennung zwischen Mutter und Kind wichtig, sodass Frühgeborene trotzdem die Vorzüge der überlebensnotwendigen Muttermilch bekommen. Auch das brustnahe Füttern ist eine immer häufiger genutzte Form des oralen Nahrungsaufbaus, um Frühgeborene effektiv an die Brust zu bekommen.
In diesem Workshop wollen wir mit Ihnen gemeinsam ein Betreuungskonzept für die pränatale Kolostrum-Gewinnung erarbeiten, Möglichkeiten der Unterstützung und der praktischen Hilfestellung für Ihren Alltag finden und alternative Füttermethoden vorstellen.

 
Informationen zur Anmeldung

Termine Dienstag, 26. Mai 2020

Ort Stift Melk, Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1, 3390 Melk

Dauer 9:00 bis 17:30 Uhr

Inkl. Leistungen Kaffepause
Mittagsbuffet
Tagungsunterlagen

Anmeldefrist 28. Februar 2020
ACHTUNG: begrenzte Teilnehmerzahl von 36 Personen

Teilnahmegebühr 73,00 Euro pro Person inkl. MwSt.

Zahlungsabwicklung Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per Post. Bitte überweisen Sie die Anmeldegebühr nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto

Anreise per Bahn: kostenloser Shuttledienst vorhanden
per Auto: kostenlose Parkplätze vorhanden

Sie haben noch Fragen? Wir sind wie folgt für Sie erreichbar:
office@connect-medizintechnik.at
oder Tel: 02572 32400

Unsere Produkte für Früh- und Neugeborene

Enterale Ernährung Beatmung | CPAP | HighFlow Geburtshilfe Erstversorgung und Reanimation Phototherapie
Training und Simulation (coming soon) Ernährung und Still-Hilfen Monitoring Lagerungshilfen und Känguruing Inkubatoren und Zubehör
Schmerzmanagement Wärme- und Kühltherapie Fixierung und Hautschutz Babypflege und Sonstiges Schulungen, Wartungen, Reparaturen

Ich melde mich hiermit verbindlich zum"3-Themen-Workshop | Früh- und Neugeborenenpflege" am 26. Mai 2020 im Stift Melk an:

Vorname *
Nachname *
Tätigkeit/KH *
Straße u. Hausnr. *
PLZ/Ort *
Telefon *
Fax
E-Mail *
Rechnungsadresse Bitte geben Sie die Adresse an, auf die die RECHNUNG ausgestellt werden soll. Wenn Sie keine Eingabe vornehmen, wird die Rechnung an die oben genannte Adresse ausgestellt.
KH oder Name
Straße u. Hausnr.
PLZ/Ort
Anreise mit der Bahn Wenn Sie mit der Bahn anreisen, wünschen Sie einen kostenlosen Shuttledienst?
Anmeldebestätigung Weitere Informationen zur Veranstaltung, sowie die Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie nach Anmeldung auf dem Postweg an die angegebene Adresse.
Nachricht/Sonstiges
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Download

Flyer 3-Themen-Workshop Stift Melk 26.5.2020